Top nav
Wer wir sind und was wir tun

Superclub entwickelt thematische Produkte zu Stadt, Gesellschaft und Kultur.
Uns interessieren urbane Phänomene. Manchmal entdecken wir dabei Dinge, die von der Mehrheit der Gesellschaft übersehen werden. Wenn wir finden, dass ein kulturelles Phänomen eine ergänzende Betrachtungsweise verdient, entwickeln wir ein entsprechendes Produkt.


Superclub bewertet die sinnliche Wahrnehmung höher als die rationale Einordnung unserer Umwelt.
Unsere Produkte sprechen erst die Sinne und dann den Intellekt an. Wir glauben, dass sich mittels Ästhetik Bewusstsein schulen und Wissen vermitteln lässt.


Superclub sucht, besetzt und entwickelt Marktnischen.
Wir verstehen die Sprache des Marktes besser als die politischer, kultureller oder akademischer Institutionen. Deswegen konzipieren wir Produkte für den Handel und richten uns damit direkt an die Menschen, die wir als Konsumenten ansprechen.


Superclub ist überall.
Unsere Erzeugnisse entziehen sich üblichen Kategorien. Sie waren schon mal gleichzeitig Lehrmittel in Bildungseinrichtungen, Give-Aways internationaler Konzerne und Exponate auf Kunstausstellungen.


Superclub wurde 1998 gegründet. Der Name bedeutet: „Offene Gesellschaft für supradisziplinäre Gestaltung“.